Die geschälten Gerstenkörner werden hauptsächlich für Suppen und Eintöpfe verwendet Die Graupe findet allerdings nicht nur im herzhaften Bereich Anwendung, sondern wird auch für Süßspeisen verwendet. Diese Beliebtheit ist insbesondere darauf zurückzuführen, dass die Graupe wenig Kalorien hat und den hungrigen schnell satt werden lässt.