Die Alpentäler der Bergamasker und Brescianer Alpen sowie des Veltlins sind die Heimat der polenta taragna (schwarze Käsepolenta). Zubereitet wird sie mit einer Mischung aus Bramata-Mais und Buchweizen, dem lokal verfügbaren Käse, Butter, Wasser oder Milch. Sie wird lange mit einem Stock gerührt (tarare=vermengen) was den Namen erklärt. Das Gericht ist ein fester Bestandteil der Veltlinerküche, die bis heute die Merkmale jener Armut bewahrt, von der sie geprägt wurde.


Zutaten:Gelbes grobes Maismehl,Grobes Buchweizenmehl 

Durchschnittliche Nährwerte auf 100 g

Energie                                                         271 kcal/1135kj
Fett 6,76 g
davon gesättigte Fettsäuren 5,42 g
Kohlenhydrate 48,32 g
davon Zucker 0,5 g
Ballaststoffe 2,03 g
Eiweiß 3,7 g
Salz 0,3 g