Lebkuchen

250 g Zucker
6 Eier
500 g Honig
500 g Weizenmehl
500 g Roggenmehl
10g Zimt,
10 g Nelkenpulver
Zitronenschale
30 g Natron


Zum Verzieren:

100g abgezogene Mandeln

Eier und Zucker auf dem Herd flaumig schlagen, dann den erwärmten Honig zugeben und alles zusammen mit dem Mehl, den Gewürzen und dem Natron mischen und gut durchkneten. Über Nacht an einem warmen Ort stehen lassen. Am nächsten Tag auf der bemehlten Arbeitsfläche 1/2 cm dick austreiben, in die gewünschte Form ausstechen, mit verquirltem Eiweiß bestreichen, nach belieben mit Mandeln verzieren und im vorgeheizten Backrohr bei 200 °C 15 Minuten goldbraun backen. Auskühlen lassen und in Blechschachteln aufbewahren.