Leinsamenbrot

400 g Weizenmehl
250 g Roggenmehl
200 g Weizenvollkornschrot
200 g Roggenvollkornschrot
100g Leinsamen (3 Stunden vorher in Wasser einweichen)
30 g Germ
1 TL Zucker
Etwas Milch
2—3 TL Salz,
3 TL Fenchel und Kümmel
1/2—3/4 l Wasser


Weizenmehl und Roggenmehl in eine Schüssel sieben, Weizen- und Roggenschrot dazumischen, in der Mitte eine Grube machen, darin aus Germ, Zucker und etwas lauwarmer Milch das Dampfl bereiten. Ca. 15 Minuten in der Wärme gehen lassen. Dann mit allen übrigen Zutaten zu einem mittelfesten Teig verkneten. 3/4 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen, nochmals gut durchkneten und zwei Laibe formen. Die Laibe mit einer Gabel mehrmals einstechen, nochmals 1/4 Stunde gehen lassen. Mit lauwarmem Wasser bepinseln und im vorgeheizten Backrohr ca. 45 Minuten backen.